Reviews
Mittwoch | 08.07.2020 | 16:15:12 |

Parties 2006
- 14.07.2006
Deichstreich
- 24.03.2006
Sweat
- 17.03.2006
Louie Austen
- 03.03.2006
Eckmannspeicher
- 17.02.2006
Sweat
- 04.02.2006
Bond Eröffnung
- 28.01.2006
Funky Wildwechsel
- 27.01.2006
Kabuki
- 20.01.2006
2 Years SWEAT

Parties 2005
- 31.12.2005
BassBus Silvester Bash
- 04.11.2005
Dancehall vs Drum'n'Bass
- 04.11.2005
Funky Electronics B-Day
- 30.09.2005
Dancehall vs Drum'n'Bass
- 24.09.2005
Frock Summerjam
- 20.08.2005
Bootsfahrt Flensburg
- 05.-07.08.2005
Nature One
- 15.07.2005
Sweat meets Spielraum
- 23.07.2005
Summer Sound System
- 30.6.-3.7.2005
Fusion Festival

Musikreviews
- Reviews by
baze.djunkiii
- Reviews by
jorge
- Reviews by
Paul Pre
- Reviews by
Kruppa
- ReHears by
aspekt:stereo

Clubreviews
- August 2003
Strandoase
- Info & Aufruf
- April 2003
Echochamber in HH
- 2002/2003
WMF in Berlin
30.6.-3.7.2005
Fusion Festival
Open Air Festival in Lärz/ Meck-Pomm
Elektro-Techno-Goa-Reggae-Drum`n`Bass

"Einmal im Jahr pünktlich sein" lautete die diesjährige Parole des Fusion Festivals in Mecklenburg Vorpommern. Dieser folgten am vergangenen Wochenende wieder geschätzte 30000 Fusionisten auf den ehemaligen russischen Militärflughafen Lärz. Es gab über 200 DJs und Liveacts verschiedenster musikalischer Couleur zu erleben. Headliner des Donnerstags waren Steve Bug & Luciano, die treibenden Techno-Minimalismus im neuen "Luftschloß", einem ehemaligen Zirkuszelt zelebrierten. Schwierigkeiten bereitete lediglich der Ansturm, den die Veranstalter an diesem Tag scheinbar noch nicht erwartet hatten. Eine Inspektion des weitläufigen Geländes mit seinen unzähligen Dancefloors bot den Draußengebliebenen jedoch lohnende Alternativen unter freiem Himmel.
Am Samstag setzte sich der diesjährige Fusion- Focus auf Techno & Techhouse fort, Frank Martiniq begeisterte am frühen Abend mit einem Set aus feinstem Techno und langvermissten Klassikern. Toca Disco überraschte seine Raver- Fans im Anschluß mit einem Shuffle- Set. Highlight des Abends waren die spontan angereisten Puppetmastaz, die trotz Stromausfällen ihr Programm unplugged fortsetzten. Ganz grosses Kino.
Weitere Highlights des Wochenendes und unbedingte Hörtipps: Jay Haze, Ada, M.A.N.D.Y, Booka Shade, Von Spar, Tiger Tunes, New Model Army, Panteón Rococó, Sven Dohse, AnneJoy & La Nina, Dub Pistols, Jake Fairley, Carp & Thunder, Sid le Roc aka Pan.tone.

Top:
Sonne, Eintrittspreis, freundliche Gesichter, Musik, Kino, Theater, Dixie- Royal.
Flop: Gratis Dixies (wie jedes Jahr ein ernstes Gesundheitsproblem), Anne Clark (war früher besser)


Fusion Homepage: Fusion Festival

Mehr Fotos:

Flickr

Progressive Welt

Different Times

Hau mich weg

Monophob



All pictures by turnstyle


zurück