m-phase
Samstag | 20.04.2024 | 11:37:19 |

hören
- [mph019]
TvS & Aera - TREEEX
- [mph018]
Brody - He Hits My Hair (Disco Fake)
- [mph017]
Aera Elleph - Neuzmonster EP
- [mph016]
Peter Groskreutz - 5 days, 2 hours
- [mph015]
cannahibe - fluid
- [mph014]
Frank Martiniq - Save the planet, kill yourself EP
- [mph013]
Mightiness - Take my love... EP
- [mph012]
Munit - Pykniker EP
- [mph011]
Xenon - Where The Sunset Grows
- [mph010]
Freestyle Force - Nomaden der Neuzeit (Evolution Ending)
- [mph009]
Aera Elleph - Nothing Left EP
- [mph008]
Recliq - Ambivalenz EP
- [mph007]
M-Phase Allstars - M-Conspiracy Birthday Compilation (V.A.)
- [mph006]
Phranque - Phranque EP
- [mph005]
cannahibe - summer run
- [mph004]
Bunya Park - Sweet Delay EP
- [mph003]
Frank Martiniq - Beotys
- [mph002]
Mafiosi Bros. - 0815
- [mph001]
Aera Elleph - Conspiracy

lesen
- Der literarische Solist
- Reime Sammlung
- TillmanTillmans

sehen
- BassBus 2004
- BassBus 2003
- der literarische Solist

wichtige Infos/Hinweise
- Copyright / Urheberrecht
- Dateien im Ogg Vorbis Format (*.ogg)
- Netlabels - Free Art since 1989!
[mph016]
Peter Groskreutz - 5 days, 2 hours
psychedelic-acid-electro

[mph016] Peter Groskreutz - 5 days, 2 hours

Peter Groskreutz liefert uns mit 5 days, 2 hours eine interessante Mischung aus Elektro, Acid, IDM-spielereien und Garage. Teils detailliert, teils minimalistisch straight geht es zur Sache aber immer mit der nötigen Prise groove- und funkyness.
Vibemässig zieht es einen eher auf den Dancefloor als auf die Couch, aber auch in den heimischen 4 Wänden, lässt sich diese 4 Track EP gut vertragen.
Die Tracks haben leider keine spezifischen Namen, deswegen sind sie einfach durchnummeriert.
Im letzten Track wird es sogar etwas politisch, und zwar mit einem Thema, welches wir sehr sympathisch finden :-)
Der Titel der EP entstand durch die Vorgaben, die sich Peter selbst bei der Produktion gesetzt hat. Er hat sich ein 5 Tage Gesamtlimit und eine jeweilige Arbeitszeit von 2 Stunden pro Track als Zeitlimit festgelegt und insgesamt 23 Tracks gebastelt. Für diese verhhältnis mässig knappen Vorgaben, sind doch wirklich delikate Tunes entstanden, von denen wir Euch erstmal 4 präsentieren. Weitere werden folgen. Da sind wir uns ziemlich sicher!

Downloadlinks (einfach anklicken):

01. Peter Groskreutz - Titel 01 (Ogg; 5,7MB; 6:49 Min.)

02. Peter Groskreutz - Titel 02 (Ogg; 5,5MB; 6:30 Min.)

03. Peter Groskreutz - Titel 03 (Ogg; 2,4MB; 2:46 Min.)

04. Peter Groskreutz - Titel 04 (Ogg; 5,1MB; 5:53 Min.)

5 days, 2 hours EP Cover (groß)


Schreibt hier Eure Kommentare, Lob, Kritik und Feedback zu der Veröffentlichung


Peter Groskreutz wurde 1980 in Kiel geboren und machte seine ersten klangexperimentellen Erfahrungen bei Freunden mit dem Fasttracker Programm. Er hörte zu dieser Zeit Heavy Metal und fuhr Skateboard.
1999 bastelte er seine ersten eigenen Tracks am PC. Stylemässig ging es in Richtung Happy Hardcore und Breakbeat UK.
Haupteinflüsse sind Drum'n'Bass, Elektro, Psytrance und Aphex Twin.
Zur Zeit liegt der Schwerpunkt auf Nuschool und Garage.
Peter benutzt für seine Produktionen hauptsächlich Cubase, Fruity Loops und Reason.
Er spielt Gitarre in der Heavy 70er Sound/Heavy Metal Band Noirion und hatte schon Auftritte in der Pumpe, im Böll und Tucholsky.


zurück