Künstlerdatenbank
Montag | 03.10.2022 | 20:49:00 |

A - F
- Armando
- Baze.djunkiii
- Beatfreak / Curtis Newton
- Defiant
- Der kleine Kiel
- Diaz-Soto
- Finn Johannsen
- Flowpro
- Frank Martiniq
- delik8

G - L
- Herman Schwartz
- Hottamusic
- Jaime
- Lfo-one
- Loram
- Lyrics Enterprise- Crew

M - R
- MC Oetsi
- Mafiosi Bros. (Deo & Z-Man)
- Matik
- Modulationskontrolle (Christian)
- Modulationskontrolle (Thor)
- Mosaik
- Olli MT
- P.Cobello
- PLaQuenpLay
- Pat
- Paul Pre
- Phonosofa (Kai)
- Ptoile
- mar-meso
- mightiness
- pierce

S - Z
- Sublime
- Subz
- Syd-Nee
- Tobias Svensson
- Toxin
- Turnstyle
- Xenon
Lfo-one
Kategorie: Producer
Style: Electro mit Einflüssen aus Acid, Techouse, Goa und Dub

Producer Name/ Pseudonym:
lfo-one

Bürgerlicher Name:
Byhan Enrico

Wohnort (Stadt):
Kiel

Geburtstag:
19.09.1972

Produziert seit:
Seit 2002

Musikrichtung / Style:
Elektronische Musik von Ambiente bis sehr Tanzwütig mit
Einflüssen aus Acid, Techouse, Goa und Dub.


Bio
Angefangen hat alles schon in seiner frühesten Kindheit. Lfo-one lief mit Stöcken durch die Wohnung und trommelte, womit er die Nerven seiner Mutter extrem strapazierte. Irgendwann, mit 8 ungefähr, wurde er ein kleiner Trommler im Dresdner Fahnfahrenzug, mit 12 besuchte er die Musikschule um das Drumspiel zu lernen.
Lfo-one hat die Auferstehung der elektronischen Musik in Form von Tekkno (als Oberbegriff) miterlebt und ist seitdem von den technischen und klanglichen Möglichkeiten elektronischer Musikgeräte fasziniert. 1991 erwarb lfo-one seinen ersten Synthesizer, einen SY22 von Yamaha und dazu einen kleinen Hardwaresequenzer.
Dem Klang eine Form geben, ihm Leben einhauchen, ist der Punkt an dem er ansetzt. Seine Musik fängt immer bei der Erstellung eigener Klänge an. Das geht für ihn am besten mit Analogtechnik, er war noch nie ein Freund von Samples und Loops. Jeden einzelnen Schlag und Sound selber einspielen und bearbeiten heisst für lfo-one Songwriting.
Musikalische Favouriten sind Richie Hawtin aka Plastikman, Sven Väth, Thomas Schuhmacher und Klaus Schulze. Die musikalische Prägung begann während der Acid-Aera, und da lfo-one lange zur See gefahren ist hat er viele Länder, Städte und deren Clubs kennengelernt. So hat er die verschiedensten Musikrichtungen kennen gelernt und vieles von diesen Erlebnissen ist in seinen Produktionen wiederzufinden.
Er arbeitet 'Soft' mit Cubase SX 20.1, Reaktor NI, Waldorf PPg, Waldorf Attack, Battery, und Virsyn. Im Hardware-Bereich kommen Virus b OS4.01, Sps1 Elektron, Yamaha Cs6x, Mam MB 33-2, Zoom-studio1201, Quasimidi-Polymorph, Boss Vt-1, Tannoy Reveal, Sampler Asr-x, Waldorf Microwave XT, Evolver Dave Smith, AN1x Yamaha, Roland MC 505, Spectralis, Tascam 1804, Jomox X-Base und Moog Prodigy zum Einsatz.
Wenn lfo-one nicht produziert arbeitet er als Bühnentechniker. Darüber hinaus teilt er sein fachliches Wissen über Sequencerprogramme wie Cubase und Ableton Live und unterstützt Neueinsteiger mit Rat und Tat.

Veröffentlichungen:
- Rico Puerto: Die Zeit ep 12" 2001
- Mastering des Projektes "Augenklicke" Eine Deutsch-Hiphop Production
bestehend aus mehreren Kieler Bands
- "Space melodie" 2005 (Eine Production mit nur einem Synthesizer (Spectralis
Demosong) für eine deutsche Synthesizerschmiede)
- [tischsp01] v.a. - the abstract side of life
- [msidesp01] v.a. - the minimal side of life
(Beide Tracks erschienen im Dezember 2005 auf dem Netlabel Tischrecord's)


Station Guide:
- Arena in Kiel lfo-one live act:
am 24.09.2005 Analoggefriggel
- ST.Peterording lfo-one live act:
am 12.08.2005 openair
- live act mit lfo-one, Planetenklang
Northern Lights Experience, Pumpe Kiel 07.04.04 (Ethno Trance, mit analogen Synthezisern von lfo-one, sowie Planetenklang, live mit Gongs, Didgeridoo und Percussion.)
- Nachtcafee lfo-one live act:
DJ Asana und lfo-one am 03.01.04
- Schaubude (Tanzdiele) Kiel lfo-one live act: lfo-one und Planetenklang am
11.02.03
- Schaubude Kiel lfo-one live act:
am 12.11.02 mit planetenklang
- Räucherei Kiel lfo-one live act:
am 19.10.2002 mit lfo-one, Planetenklang und Drumspirit


Persönliche Höhepunkte/ beste Partyerlebnisse?
Mein erster Auftritt war natürlich eines der herrausragensten Ereignisse sehr positive und spannend!!!
Das werde ich wohl nie vergessen.

Die perfekte Party?
Guter Sound hat oberste priorität denn nichts ist schlimmer als Musik die durch schlechte Beschallungsanlagen vergeigt wird.
Viele Leute sollten auch am Start sein und die Getränkepreise sollten in einem vernünftigen Rahmen bleiben was natürlich auch für die Eintrittspreise gilt.

Wie verstehst du deinen Job als Producer?
In erster Linie ist es meine Leidenschaft. Ich würde meine Tätigkeit als Musiker beschreiben. Natürlich ist fachliches wissen unabdingbar und die künstlerische Komponente sollte auch nicht zu knapp bemessen sein. Ich verstehe es nicht als Job wenn sich aber einer daraus entwickelt hab ich
auch nichts dagegen! Ich performe gern vor einem offenen Publikum und es macht immer wieder Freude wenn nach einem Act die Leute kommen und ihre Bewunderung und Gefallen an der Musik aussprechen. Das ist das schönste an der Arbeit als Musiker oder Künstler!!

Motto/ Leitspruch?
Begegne deinem Lebensweg Positiv auch wenn es dir noch so schlecht geht und denke immer daran wo du herkommst!!!

Was wolltest du schon immer mal gesagt haben?
Wenn jeder nur 0,5 % seines Einkommens zur Verfügung stellen würde gäbe es keine Hungersnot auf dieser, unserer Erde!!!!!!!!!!

Was fehlt?
Ein fettes Riesengrosses Modularsystem mit ordentlich Patschkabel.


Booking:
webmaster@lfo-one.de

Homepage
www.lfo-one.de
www.3lab.de (mit Forum für Musiker und Musikinteressierte)


zurück