Künstlerdatenbank
Montag | 03.10.2022 | 19:42:29 |

A - F
- Armando
- Baze.djunkiii
- Beatfreak / Curtis Newton
- Defiant
- Der kleine Kiel
- Diaz-Soto
- Finn Johannsen
- Flowpro
- Frank Martiniq
- delik8

G - L
- Herman Schwartz
- Hottamusic
- Jaime
- Lfo-one
- Loram
- Lyrics Enterprise- Crew

M - R
- MC Oetsi
- Mafiosi Bros. (Deo & Z-Man)
- Matik
- Modulationskontrolle (Christian)
- Modulationskontrolle (Thor)
- Mosaik
- Olli MT
- P.Cobello
- PLaQuenpLay
- Pat
- Paul Pre
- Phonosofa (Kai)
- Ptoile
- mar-meso
- mightiness
- pierce

S - Z
- Sublime
- Subz
- Syd-Nee
- Tobias Svensson
- Toxin
- Turnstyle
- Xenon
Armando
Kategorie: Rapper und Producer
Style: Elektro-Rap

DJ- Name/ Pseudonym:
armando

Bürgerlicher Name:
Armand Lidtke

Wohnort (Stadt):
Seit ca einem Jahr Berlin, davor Norddeutschland - Neumünster, Kiel und dann Hamburg.

Geburtstag:
28.07.77

Rapt seit:
1996

Musikrichtung / Style:
Elektro-Rap


Bio:
Begonnen hat armando mit klassischem "HipHop-Gepose" in seiner Ex- Crew Sibanak aus Neumünster. Beeinflusst hat ihn dabei seine Herkunft, er ist in Polen aufgewachsen und mit zehn nach Deutschland gekommen. Armando wollte sich und anderen beweisen, dass er die deutsche Sprache beherrscht, wie alle anderen oder vieleicht auch besser. Für ihn nicht umsonst die Sprache der Dichter und Denker: "Es funktionieren viele Phrasen und Sprichwörer und Spielereien. Zum flown wirds auch immer einfacher, wenn man die vorgegebenen Betonungsstukturen aufgibt."
Geprägt wurde er aber auch vom East Side Rap vor 2000 und durch einige wenige Deutschrapper, wie Stieber Twins, Samy de Luxe, Ä-Team und sogar Fettes Brot und die Fantastischen. ("peinlich, aber es gab ja nichts anderes")
Im Jahr 2000 - die Crew gab es in der Formation nicht mehr- zog er nach Hamburg um Design zu studieren. Im Moment entwickelt er sich in Richtung elektronischen Rap, in erster Linie deutsch aber auch immer mehr englisch.
Seine persönlichen Favoriten sind Eminem, Dr Dre, The Streets, im deutschem flowin Immo, auch Aggro
Berlin und Savas oder Musik aus aller Welt, hauptsache mit eigenem Style. Seine best Vinyl ever ist die "In Search Of" von Nerd, für ihn die Beatles der Neuzeit.
Nach seinem Studium zog Armando 2003 nach Berlin, arbeitet in einer Werbeagentur als Grafiker und produziert Shirts. Aber auch als Produzent ist er aktiv: Seine EP "von ha nach be", die er mit Dennis Beckmann alias Mosaik aus Hamburg produziert hat - Mosaik hat die Beats der EP produced und das mastering zusammen mit Deo von mafiosibros.de erledigt - ist jetzt released und in den Shops zu kaufen.


Station Guide:
Auftritte vor Fettes Brot und Immo und Ferris als Sibanak
Auf kleineren Partys experimentell: mit Benny Bo aus Hamburg (Ex-Kieler, Drumbule)


Die perfekte Party?
Eine auf der man zufällig alte Freunde trifft und sich über die kleine Welt freuen kann.
Ansonsten der Klassiker, bei dem man viel zu viel gesoffen hat, mit ner Schlägerei am Ende.

Vor- und Nachteile am Musiker-Dasein?
Das Schöne am HipHop ist, dass man sich mit Leuten mit denen man auf einer Wellenlänge ist, zusammenrauft, um gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen.
Die Nachteile sind sicherlich die Groupies.. Ständig belästigt zu werden auf der Straße und am Telefon mitten in der Nacht ist nicht witzig.

Persönliche Höhepunkte?
Ein Höhepunkt ist sicherlich die nächste EP "von ha nach be", die ich zusammen mit Dennis Beckmann alias Mosaik aus HH (Beatproducing& Mastering) zusammen produziert habe.
Commin now. Ist aviable in Kiel bei Starbeat von Phillip und bei SEIN von Till in Neumünster.
In HH bei einigen Läden, ansonsten im Internet: www.vonhanachbe.de.vu

Motto oder Leitspruch?
Der Weg ist das Ziel: von ha nach be (heisst auch meine neue EP: von a nach b aber auch von Hamburg nach Berlin.)

Was wolltest du schon immer mal gesagt haben?
Scheah Scheah Scheah

Was fehlt?
Liebe. Mehr Liebe..




zurück