Künstlerdatenbank
Mittwoch | 07.12.2022 | 22:04:38 |

A - F
- Armando
- Baze.djunkiii
- Beatfreak / Curtis Newton
- Defiant
- Der kleine Kiel
- Diaz-Soto
- Finn Johannsen
- Flowpro
- Frank Martiniq
- delik8

G - L
- Herman Schwartz
- Hottamusic
- Jaime
- Lfo-one
- Loram
- Lyrics Enterprise- Crew

M - R
- MC Oetsi
- Mafiosi Bros. (Deo & Z-Man)
- Matik
- Modulationskontrolle (Christian)
- Modulationskontrolle (Thor)
- Mosaik
- Olli MT
- P.Cobello
- PLaQuenpLay
- Pat
- Paul Pre
- Phonosofa (Kai)
- Ptoile
- mar-meso
- mightiness
- pierce

S - Z
- Sublime
- Subz
- Syd-Nee
- Tobias Svensson
- Toxin
- Turnstyle
- Xenon
P.Cobello
Kategorie: DJ
Style: Techy Acid House

DJ- Name/ Pseudonym:
P.Cobello

Bürgerlicher Name:
Jan Philipp Bridstrup

Wohnort (Stadt):
Kiel

Geburtstag:
13.01.1973

Legt auf seit:
1993

Musikrichtung / Style:
Techy Acid House


Bio
P.Cobello's Weg in die Musik, respektive aktiv Musik zu machen, begann damit das er damals seine Lieblings-CD's liebevoll auf Kassette aufgenommen hat. Aber ihm fehlte dieser gewisse Flow und hat sich deshalb von einem Freund ein simples, einfaches Mischpult ausgeliehen. Damit versuchte er die CD's möglichst nahtlos ineinander übergehen zu lassen, was er drei Tage ausprobierte und dann so genervt war, dass er sich prompt 2 Nachbauten bei Konrad Elektronic bestellt hat. Als die Plattenspieler da waren, ging P.Cobello zu Uptide Rec. in der Ringstrasse und hat sich viele viele viele Platten gekauft und sich damit in seiner Wohnung eingeschlossen und geübt.
1989 hat P.Cobello angefangen Acid zu hören, was ihn, vorher eher von EBM geprägt, absolut begeisterte. Gruppen wie Front 242, Nitzer Ebb und DAF waren bis dato seine Favoriten, doch dann kam: Humanoid/Stakker Humanoid. Mit diesem Track begann die bis Heute währende Liebe zur Bass-Musik. Er ist sein All Time Favorit, welcher ihm den Einstieg in die elektronische Tanzmusik ebnete. Er begann ab 1993 sich in dieser Musik zu orientieren, hat sich mit Rave, Trance und Techno versucht. Hängengeblieben ist er dann aber bei House, weil es ihm wichtig war und ist, dass es groovt. Und das ist bis heute so geblieben.
Jetzt ändert sich sein Stil nur in Nuancen. Mal ist er vocallastiger, mal minimaler. Einer seiner momentanen DJ Helden ist Steve Bug mit seinem Pokerflat Label. Auch wenn die Nummer schon einige Jahre auf dem Buckel hat, gehört "Loverboy" zu seinen absoluten Lieblingsplatten.
Privat hört P.Cobello Chillige Sounds, Deep House, Ambient, kauft seine Platten bei Underground Solution in Hamburg, Funky Dusk in Kiel und Solo Records in San Antonio, Ibiza und ist Hauptberuflich Trocknungstechniker.


Station Guide
Tanzdiele - Electronic Aktuell (eigene Partyreihe zw. 1994 und 1996)
Power 612 Radio
Jay - Ringstr.
No GoGo´s Party 1999 (eigene Veranstaltung im EKRC-Heim)
Einige Gastspiele im Re-Base/Bam
Techno 2000 im alten Musiko
Cocktailpartybeschallung in der Kulisse (2002-2004)
Holodeckparty Kieler Woche 2002
Kieler Woche 2004 Nachprogramm von JCA (P1, München)
Nachtcafe - Cafe'house
Chick's Kitchen Club
Mit Azzido da Bass
Miss Thunderpussy
Vinyl (auch ohne Chick)


Die perfekt Party?
Wenn alles stimmt. Licht, Deko, Anlage und die Partymeute gut sind und ich mit meinem Set zufrieden bin - und die Gäste natürlich auch, denn die stehen immer an erster Stelle

Vor- und Nachteile am DJ-Dasein?
Frag mal meine Frau....

Beste Partyerlebnisse?
Techno 2000 Party im Musiko am 14.02.1999. Die Leute sind so was von abgegangen... (und eine Nacht später wurde mein Sohn geboren)

Wie versteht Du Deinen Job als DJ?
Ich sehe mich und alle anderen, die dieses Handwerk betreiben als Künstler an.

Motto/ Leitspruch?
Alles wird gut!

Was wolltest du schon immer mal gesagt haben?
Ordnungsamt sucks!!!!!!!!!!


Playlist P.Cobello

1. John Tejada - Sweat / Pokerflat
2. Freaks - The Creeps (Steve Bug Mix) /Azuli Black
3. Moby - Lift me up (Mylo Mix) /Mute Rec.
4. Boris Dlugosh - Snoops Acid Drops
5. P. Orlate/Vincenzo - Bounce of Love/Valium /Liebe Detail
6. Sean Dimitrie - The Pimp /Loco utd. Rec.
7. Haji & Emanuel - Weekend (Dub) /Azuli Silver
8. Soldout - I don´t want to have sex...(Remixes)/DirtydancingRec.
9. Plastique de reve - The sound you hear /Turbo Rec.
10. Army of one - Space Case EP /Exun
11. Alles von der Dirt Crew


Booking
p.cobello@plaquenplay.de

Homepage
Im Aufbau


zurück