Künstlerdatenbank
Montag | 03.10.2022 | 19:58:00 |

A - F
- Armando
- Baze.djunkiii
- Beatfreak / Curtis Newton
- Defiant
- Der kleine Kiel
- Diaz-Soto
- Finn Johannsen
- Flowpro
- Frank Martiniq
- delik8

G - L
- Herman Schwartz
- Hottamusic
- Jaime
- Lfo-one
- Loram
- Lyrics Enterprise- Crew

M - R
- MC Oetsi
- Mafiosi Bros. (Deo & Z-Man)
- Matik
- Modulationskontrolle (Christian)
- Modulationskontrolle (Thor)
- Mosaik
- Olli MT
- P.Cobello
- PLaQuenpLay
- Pat
- Paul Pre
- Phonosofa (Kai)
- Ptoile
- mar-meso
- mightiness
- pierce

S - Z
- Sublime
- Subz
- Syd-Nee
- Tobias Svensson
- Toxin
- Turnstyle
- Xenon
Mafiosi Bros. (Deo & Z-Man)
Kategorie: DJ`s und Producer
Schwerpunkt: Triphop, Elektro, Drum'n'Bass

DJ- Name/ Pseudonym:
Deo & Z-Man = Mafiosi Bros.

Wohnort (Stadt):
Hamburg

Legen auf seit:
1998

Musikrichtung/ Style:
Triphop, Elektro, Drum'n'Bass


Bio:
Das Duo Mafiosi Bros.: Man sagt, dass schon der Vater der Brüder vom Herzen Musiker ist. Da ist es kein Wunder, dass diese Gene auch bei den beiden gelandet sind. DJ`s und Produzenten im Doppelpack.
Beeinflusst vom Kleinstadtleben, von Musikinteresse und dem bereits angesprochenen musikalischen Umfeld, sind Ihre Acts und Tracks abwechslungsreich und immer wieder überraschend.
Seit 1999 erscheinen Veröffentlichungen, begonnen hat es mit einem mittlerweile ausverkauften DJ Erek-Zion Freestyle Rap-Tape I - mit einem Track von Z-Man und Deo.
Persönlich favorisieren sie die DJ`s Q-Bert, Food und Aphrodite, bevorzugte Labels sind: Ruthless, Mowax & FFrr. Bei ihnen zu Hause hört man nicht nur aphex twin und Udo Lindenberg sondern auch Adamski und die Doors, Triphop, Kraut- oder 60er Rock. Wie man sieht, keineswegs festgelegt.
Die ersten selbstgekauften Platten: Guns 'n Roses - Appetite for destruction und Michael Jackson`s Thriller, zwei Alben, die man sicher nicht hinter dem Regal verstecken muss, also gute Schule.
Die Platten werden u.a. bei Otaku und im Kallisti headquarter gekauft, hören kann man diese dann auf Parties, bei denen Mafiosi Bros. auflegen, oder die von den beiden veranstaltet werden (u.a.: Freestylebattle im 5B (RD), T-Stube, Recall etc).
weitere Infos & Downloads

Producing:
Seit ca 5 Jahren produzieren Mafiosi Bros. Tunes im Eigenvertrieb, u.a.: Derba Durchschnitt - Rotlichtmilieu (CD), Deo - Ep (7"), forbidden tunes (12") und steuerten Songs zu verschiedenen Skatevideos/ DVD`s und dem Bonjour tristesse Sampler (CD) bei.
Der musikalische Hauptschwerpunkt beim Produzieren liegt bei Trip-Hop/ DownTempoBreaks und Elektro, zeigt aber auch Einflüsse von Hippie, Hip-Hop oder Rock. Benutzt wird dabei als Sequencer Logic5.5 und zum Basteln unter anderem eine 303, eine Bassstation, ein dbx 117, ein VS-1680, div. Softsynths, div. Effectboards, div. Regelverstärker und alles, was die Plattenkiste her gibt. Außerdem werden immer gern Gitarren, Drums/Kongas und alles, was sonst noch Geräusche erzeugt, live aufgenommen.
Eines ihrer (z.Z. vernachlässigte) Projekte ist eine Hörspielproduktion, die man neben verschiedenen Tunes auf ihrer Homepage downloaden kann.
Ab Dezember'04 geben Mafiosi Bros soundtechnische Unterstützung für Trap Skateboarding (Homepage & kommendes Video) und im Frühjahr'05 folgt ein Jake Longplayer (CD/LP) auf Combination Rec. mit dem Track M.A.D.D., produziert von Deo und Cuts von Z-Man.

Station Guide:
RD: Recall, T-Stube, Baullentempel, altes Kino, blind lemone, Kallisti Headquarter, div. open-air Spots
KI: Luna, Orange, Bunker, Pumpe,
NMS: AJZ, past ten,
HH: Famileneck, Hafenklang, rote Flora, Skam, Pudel, Pony Bar
Lüneburg: jekyll & hyde
HL: Burgtor, Treibsand
IZ: Hollywood, Goosmarkt
FL: Komplex

Die perfekte Party?
Spontan und unbedarft

Vor und Nachteile am DJ-Dasein?
Beides: Freidrinks

Persönliches Motto/ Leitspruch?
Fans und Hater behandel ich alle gleich!



Veröffentlichungen auf m-phase:
[mph002] Mafiosi Bros. - 0815


Deo's Playlist November'04:

Kelpe - Sea inside Body (DC Rec.)
Calyx - Inner Distance (Metalheadz)
DJ Krush - Jaku (Sony Music)
Simon Smith & Drumsound - Humanoid (Timeless)
Sixtoo - Body Ache Summer EP (Ninja Tune)
DJ Phantasy & Shodan feat. UK Apache - Gimme da Gal (Ganja Rec.)
? - Master of Puppets (Bootleg)
Jon Spencer Blues Explosion - burn it off (Mute rec.)
Amit - Changing Lanes (Function Rec.)
Slipknot - The Subliminal Verses (?)




zurück